ZWECK


Der Elternrat der Kindergärten Langenthal hat im Schuljahr 2012/2013 die Arbeit aufgenommen.

Der Elternrat will die Zusammenarbeit zwischen Kindergarten und Eltern fördern. Er unterstützt Kindergärten bei Anlässen, hilft wo gewünscht auf Klassenebene mit und organisiert aber auch eigene Anlässe. Die Art der Mithilfe wird in Absprache mit der Kindergartenlehrperson definiert. Der Elternrat ist politisch und konfessionell unabhängig. Die Mitarbeit ist ehrenamtlich.

WOHL DES kINDES                                    


Pro Kindergartenklasse werden 2 Elterndelegierte gewählt (total 30 Elterndelegierte). Wenn möglich sollten beide Altersstufen vertreten sein. Zur Wahl stellen können sich Mütter, Väter und Erziehungsberechtigte. Sie sind für die Dauer der Kindergartenzeit Ihres Kindes gewählt. Die Elterndelegierten sind in ihrer Klasse Ansprechpersonen für Anliegen und Ideen und stellen diese dann dem gesamten Elternrat vor.

Die Organisation und Leitung der Sitzungen sowie die Führung der Projekt- und Arbeitsgruppen übernimmt der 5- köpfige Vorstand. An den Elternrats- und Vorstandssitzungen nehmen jeweils auch die Kindergartenleitung und eine Kindergartenlehrperson in beratender Funktion teil; sie haben kein Stimmrecht.

Wie kann ich im Elternrat mitmachen?


Sie haben ein Kind in einem Kindergarten der Gemeinde Langenthal und wollen mehr wissen und tun. Jedes Jahr jeweils am ersten Elternabend im Kindergarten werden die Elterndelegierten für den Elternrat gewählt. Machen Sie sich doch bereits vor dem Elternabend über ein allfälliges Mitmachen im Elternrat Gedanken und stöbern Sie im Internet auf unsere Homepage oder rufen Sie uns einfach an (siehe „Kontakt" oder "Über uns / Vorstand".Normalerweise treffen wir uns pro Quartal einmal zu einer Sitzung mit allen Elterndelegierten der Kindergärten. Nur keine Angst, machen Sie mit. Der Aufwand ist nicht sehr gross, die Freude hingegen schon. Es sind unsere Kinder und wir wollen, dass es ihnen im Kindergarten gut geht